Spechtschäden an Vollwärmeschutzfassaden Sabieren

Spechtabwehr und Spechtlochverschluss

Wir sanieren Spechtlöcher in Vollwärmeschutzfassaden und bieten nachhaltige Lösungen wie Kantenschutz (Kantenverblechungen) an. Für die Vermeidung von Spechtlöchern in der Fassadenmitte aber auch für Kantenbereiche eignet sich unser Woody. Bestellen Sie rechtzeitig unseren Woody – die Lieferzeit beträgt derzeit 4-6 Wochen.

Spechtschäden an der Vollwärmeschutzfassade

  • Fassadenschäden in Vollwärmeschutzfassaden durch Spechtbefall – sogenannte Spechtlöcher – sanieren unsere Industriekletterer ohne Einsatz aufwendiger Hebebühnen. Facharbeiter am Seil montieren Spechtabwehrgeräte auf Ultraschallbasis samt Elektroanschluss oder bewehren (Verblechung, Verdrahtung etc.) die von Spechten bevorzugten Bereiche unter der Attika und an Gebäudeecken.
  • Mit vermehrten Einsatz von Außenisolierungen im Wohnungsbau und bei der Althaussanierung nehmen auch die Schäden durch Spechte zu: Untersuchungen haben ergeben, dass vor allem klangaktive Baumaterialien (Isolierputze, Hohlblocksteine etc.) anziehend auf Spechte wirken. Mit der entsprechenden Fassadengestaltung kann hier vorgebeugt werden.

Sanierung von Spechtlöchern

  • Industriekletterer sanieren Schäden schnell und günstig.
  • Spechte hacken bis faustgroße Löcher in Außenfassaden; von Spechtschäden sind besonders schwer zugängliche Bereiche an Hausecken unter Attiken oder Dachtraufen, an denen Spechte mit ihren Krallen Halt finden, betroffen.
  • Wir bieten Ihnen den fachgerechten, schnellen und kostengünstigen Verschluss des Spechtlochs (ohne kostspielige Gerüstaufbauten) durch Einsatz unserer Industriekletterer, die Sanierungsarbeiten am Kletterseil hängend durchführen.

Methoden zur Spechtabwehr

Abwehrnetze

  • bei starkem Befallsdruck
  • bieten Vernetzungen horizontal/vertikal einen
  • wirksamen Spechtschutz – Spechte können z.B. vom Dachtraufenbereich abgehalten werden.

Fassadenverblechung (Ansitzschutz)

  • Spechte finden mit ihren Krallen v.a. an Hausecken Halt;
  • bei starkem Befallsdruck bietet die
  • teilweise Verblechung der Fassade (Aluminiumprofil an Hauskanten)
  • einen sicheren Ansitzschutz.

Elektronisch-akustische Spechtabwehr (Infra-/Ultraschall)

  • bei starkem Befallsdruck schafft die Selbstmontage von unserem “Woody” eine sichere Abwehr auf Basis von Ultraschall.

    Woody zur Selbstmontage

    Woody zur Selbstmontage

  • dies ist ein sicherer Anflugschutz, wo Vernetzungen und Verblechungen aus ästhetischen Gründen unerwünscht oder baulich nicht möglich sind.
  • Vom Fenster oder über eine Leiter aus zugänglich, erfolgt die Montage und die Positionierung des “Woody” nach einer beiliegenden Anleitung. Das kaum sichtbare Kabel (Niedervolt) kann dann an die nächste Steckdose im Innenraum samt Akku angesteckt werden.

  • Der Frequenzbereich lässt sich einfach in den gerade für das menschliche Ohr unhörbaren Bereich hin regeln. An der Unterseite des Gerätes befinden sich die Anschlußbuchse der Stromversorgung und der Frequenzregler (Frequenzbereich v. hörbaren 10 kHz bis zum unhörbaren Ultraschallbereich von 35 kHz)

  • Rufen Sie uns an oder senden sie uns ein Kontaktmail und wir senden Ihnen eine Preisliste samt Informationsmaterial zu. Daraus ist auch ersichtlich wieviele “Woodies” Sie in der jeweiligen Situation benötigen.

Girlanden (Holographiebänder)

  • Bei leichtem Befallsdruck sind Holographiebänder eine Variante für
  • lokale Schadvogelabwehr durch Tageslichtreflexion und metallisches Rascheln im Sicht-/Hörbereich.
  • Materialabnutzung durch Witterungseinflüsse erfordert regelmäßige Erneuerung dieser kostengünstigen Abwehrvariante.

Vogelattrappen

  • Nach unserer Erfahrung haben Eulenattrappen , Krähen- und Falkenattrappen nur kurzfristige Wirkung in der Abschreckung von Spechten.
  • Neuere Versuche mit Spechtattrappen erziehlen bisher bessere Ergebnisse. Die Spechtpopulation in der Umgebung der Vollwärmeschutzfassade nimmt an, das Revier sei besetzt und der potentielle Schadspecht sucht sein Glück ein gedämmtes Haus weiter oder besser noch, wieder am nächsten Baum.
  • Industriekletterer
  • Ansitzschutz gegen Spechte
  • Kombinierte Ultraschall Infraschall Wirkung durch gegenüberliegebnde Tonführungen

Spechtlochverschluss, Kantenschutz, Ultraschall – Beispiele Projekte und Referenzen